“Die Verbindung”

Ausgabe Juli 2021


Runde und hohe Geburtstage im 3. Quartal

Es feiern

ihren 96. Geburtstag Waltraut Schröder, Oldenburg
ihren 94. Geburtstag Marianne Körting, Oldenburg
seinen 93. Geburtstag Erwin Ebert, Oldenburg
seinen 92. Geburtstag Walter Schneider, Oldenburg
ihren 91. Geburtstag Marga Oeltjen, Oldenburg
Hans-Hermann Wilkens, Jade
Ingeburg Schwoon, Oldenburg
ihren 90. Geburtstag
Lisa Klein, Oldenburg
ihren 85. Geburtstag Günter Seifert, Oldenburg
Helga Pieper, Wiefelstede
Marianne Revermann-Schmoll, Bad Zwischenahn
Magda Brüggemann, Oldenburg
ihren 80. Geburtstag
Rosel Schüler, Oldenburg
Edgar Heise, Wilhelmshaven
Dieter Freese, Oldenburg
Frieda Gloystein, Elsfleth
Peter Hoffmann, Oldenburg
Erhard Rott, Sandkrug
ihren 75. Geburtstag Wolfgang Bohlken, Sandkrug
Helmut Meinken, Wardenburg
Maria Anna Lüske, Oldenburg
Hermann Theilen, Oldenburg
Dieter Peternel, Cloppenburg
Christian Meemken, Oldenburg
ihren 70. Geburtstag Helmut Rücker, Hatten
Anita Fröhlich, Rastede
Alida Belling, Oldenburg
Bernhard Heider, Wiefelstede
Brigitte Alder, Oldenburg

Wir wünschen allen einen Geburtstag in Gesundheit und Zufriedenheit

____________________________________________________________________________

Verstorbene aus unserem Kreise

im Jahr 2020
im April 2021
Gerhard Göhring
Heinrich Arens
Edgar Kuncke
Wilfried Schüler
im Mai 2021
 im Juni 2021
Willi Euscher Horst Fram

 Den Verstorbenen gilt unser Gedenken, ihren Angehörigen unsere Anteilnahme


Liebe Kolleginnen und Kollegen.

Heute will ich mich mal nicht direkt über Corona auslassen, sondern etwas über unsere weitere Arbeit berichten.

Es existiert seit Herbst letzten Jahres für uns ein Schutz- und Hygienekonzept, das uns praktisch für alle Veranstaltungen alle unsere Hände gebunden hat.

Das wird sich ändern.

Im Moment sind einige Kolleginnen und Kollegen dabei, neue und an staatliche Regelungen angepasste Vorgaben zu erstellen. Diese sollen uns wieder in die Lage versetzen, sichere Aktivitäten anbieten zu können. Dabei werden sowohl die landesweiten Lockerungen wie auch der Impfstatus innerhalb unserer Seniorengemeinschaft berücksichtigt.

Es tut sich also etwas!

Haben wir noch ein wenig Geduld (Herr Spahn wünscht sich das ja auch, – tun wir ihm doch den Gefallen).

Ich persönlich denke mal – ohne die neuen Regelungen zu kennen – dass wir zuerst wieder im Draußen- Bereich (um nicht Outdoor zu verwenden) etwas bewegen können, z.B. Radfahren, Boule.

Wir warten es ab und beobachten aufmerksam die weitere Entwicklung.

Ich hoffe, ich konnte einen leichten Hoffnungsschimmer an den Horizont malen und wünsche euch allen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Euer Klaus Bock